NÖAAB Bezirk Hollabrunn: Austausch und Vernetzung bei der Bezirksinfokonferenz 2017

Auf unserem Bild von links nach rechts: Karl Schnitzer, TB Obfrau Daniela Pletzer-Aigner, Roman Strobl, Bundesrätin Sandra Kern ( Landesgeschäftsführerin des NÖAAB), Bgm. Andreas Sedlmayer, VBgm. Martina Böck, Wilhelm Kruspel, LAbg. Anton Erber, ÖAAB-Obmann Ewald Bussek - Foto: Hans Gschwindl

Einmal im Jahr organisiert der NÖAAB eine Bezirksinfokonferenz zu der alle Funktionärinnen und Funktionäre des Bezirks eingeladen werden. Im Bezirk Hollabrunn fand die heurige Info-Konferenz am 16. Jänner in der Stadt Hollabrunn statt.

Bei den Unternehmen Installationen Seifried und Stone4You der Familie Leeb informierten sich die ÖAAB Funktionäre über die Anforderungen der Arbeiter, Angestellten und Unternehmer.

Die Konferenz fand anschließend im Gasthaus Riepl statt. Nach dem spannenden Vortrag zum Thema (Mindestsicherung durch LAbg. Anton Erber (Sozialsprecher im NÖ Landtag), brachte NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Bundesrätin Sandra Kern einen Überblick über die aktuellen Schwerpunkte im NÖAAB.

Anschließend diskutierten die Funktionärinnen und Funktionäre über aktuelle Ereignisse. „Vor allem die Themen Sicherheit, Reform der Mindestsicherung und die Zukunft der Arbeit waren in unserem Bezirk Diskussionsthemen. In diesen Bereichen hat der NÖAAB klare Positionen, die im Leitkonzept vom Bundesobmann NR Wöginger enthalten sind, erklärt NÖAAB-Bezirksobmann Ewald Bussek.           P.P.